Pressemeldungen

Deutschlandticket verschärft ungerechte Geldverteilung

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dirk Spaniel, warnt vor der Umsetzung des auf dem Bund-Länder-Gipfel beschlossenen Deutschlandtickets: „Entgegen der Behauptungen der Regierung war das als Vorbild dienende 9-Euro-Ticket kein...

Wissing wird mit 49-Euro-Ticket zum Verkehrschaos-Minister

Zum Beschluss der Verkehrsminister, ein Nachfolgeticket des Neun-Euro-Tickets deutschlandweit einzuführen, erklären der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel, und der stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Wiehle: „Das Neun-Euro-Ticket...

Zahlen widerlegen Mär vom angeblichen Erfolgsmodell Neun-Euro-Ticket

Drastische Fahrgastverluste im Fernverkehr und binnen zwei Monaten ein Minus im Neun-Euro-Ticket-Verkauf von einem Drittel: Während für den Juni 2022 noch 21 Mio. Neun-Euro-Tickets verkauft wurden, waren es für den Monat Juli nur noch rund 17 Millionen. Für den Monat...

3G in öffentlichen Verkehrsmitteln wäre hilfloser Aktionismus

Der Berichterstatter der AfD-Bundestagsfraktion für Schienenverkehr, Wolfgang Wiehle, übt scharfe Kritik an den Plänen der kommenden Ampelkoalition, in öffentlichen Verkehrsmitteln 3G-Regeln einzuführen:  „3G in allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Nah- und...

Strukturreform bei der Bahn überfällig, Enquete-Kommission sinnvoll

Der Berichterstatter der AfD-Bundestagsfraktion für Schienenverkehr, Wolfgang Wiehle, erklärt zu den Verhandlungen der zukünftigen Koalitionspartner zur Zukunft der DB AG: „Die Verschuldung des DB-Konzerns ist gigantisch, die Leistung der Bahn für ihre Kunden bleibt...

Mit 3G in Zügen verliert Kanzlerin Merkel jedes Maß

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dirk Spaniel, äußert sich zu den Plänen der Bundeskanzlerin, in Zügen die 3G-Regelung einzuführen: „Mit diesen Plänen offenbart die Kanzlerin nicht nur endgültig ihr dubioses Verhältnis zu Demokratie,...