Wolfgang Wiehle

Über meine Person

Sprecher im Untersuchungsausschuss Maut, 2. Sprecher im Verkehrsausschuss

Sprecher im
Untersuchungs-
ausschuss Maut
2. Sprecher im
Verkehrsausschuss

Wolfgang Wiehle

Über meine Person

Leben

Ich bin 57 Jahre alt, gebürtiger Münchner und Vater zweier Kinder. Seit Oktober 2017 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Als Diplom-Informatiker habe ich zuvor bei einem großen mittelständischen Unternehmen in der Beratung für Großkunden gearbeitet.

Meine Ausbildung:

1970 bis 1973 Grundschule in Riemerling und Gröbenzell.

1973 bis 1982 Gymnasium in Olching und Ottobrunn.

1982 bis 1990 Studium der Informatik an der Technischen Universität München.

Erste politische Erfahrungen

Politische Erfahrung, die ich nun für Sie als Wählerinnen und Wähler in den Deutschen Bundestag einbringe, durfte ich lange vor meinem Einzug ins Parlament sammeln:

  • 1982 bin ich der CSU beigetreten, um die damals von Helmut Kohl versprochene politische Wende weg von der linken Politik der 1970er Jahre zu unterstützen.
  • 1986 bis 1988 war ich Landesvorsitzender des größten politischen Studentenverbandes in Bayern, des RCDS.

Die kommunale Ebene gilt als „Schule der Politik“:

  • 1992 war ich Mitbegründer der Bürgerinitiative „Mobil in München“, die heute unter dem Namen „Mobil in Deutschland“ ein junger Automobilclub ist.
  • 1992 bis 1994 war ich Mitglied des Bezirksausschusses im heutigen 7. Stadtbezirk Sendling-Westpark.
  • 1994 bis 2002 habe ich die Münchner Wählerinnen und Wähler im Stadtrat der Landeshauptstadt vertreten – mit den Schwerpunkten Verkehrspolitik und IT.
  • 2002 war für mich das Jahr des zwischenzeitlichen Rückzugs aus der Politik – sowohl mit Rücksicht auf meine Familie, als auch wegen der politischen Fehlentwicklungen.

Bundespolitik

Unser Land braucht dringend Veränderungen. Deshalb habe ich mein politisches Engagement mit viel Energie wieder aufgenommen:

  • Seit 2013 bin ich Mitglied der Alternative für Deutschland.
  • Seit Oktober 2017 vertrete ich die bayerischen Wählerinnen und Wähler im Deutschen Bundestag. Mein besonderes Augenmerk gilt meinem Wahlkreis München-Süd.
  • Aktuell bin ich Mitglied des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie des Untersuchungsausschusses zum Skandal um die Pkw-Maut.

Ich will Politik gestalten mit Herz und Verstand. Politischer Fortschritt entsteht, wenn aus einer Position und einer Gegenposition eine konstruktive Lösung erarbeitet wird. Mehr und mehr fällt eine Gegenposition zum status quo heute aber der politischen Korrektheit zum Opfer – und ohne Debatte kann dann auch keine neue Lösung entstehen! Daher sehe ich es als wichtigste Aufgabe, dieses Hindernis zu beseitigen, damit ein freier politischer Diskurs wieder möglich ist.